Kooperativ: Wir arbeiten partnerschaftlich.


 

Beim Aufbau von Photovoltaik-Anlagen kooperieren wir mit verschiedenen Unternehmen aus Bremen und umzu. Darüber hinaus kooperieren wir in unserem Netzwerk mit verschiedenen Akteuren, um gemeinsam die Energiewende voranzubringen.

 

 

 

Der BUND-Landesverband Bremen und die BEGeno haben eine lange gemeinsame Geschichte und arbeiten intensiv zusammen bei Themen wie Gründach-PV und Freiflächen-PV, um ökologische Aspekte wie Artenschutz und Biodiversität bereits in der Planungsphase zu berücksichtigen.



Die BEGeno ist Mitglied in der Energiegenossenschaft der Uni Bremen, UniBremenSolar eG und umgekehrt. Einige unserer Mitglieder sind in beiden Genossenschaften aktiv und ermöglichen die Nutzung von Synergien für die Energiewende in Bürgerhand in Bremen.



Seit 2015 sind wir Mitglied bei den Bürgerwerken, der bundesweiten Dachgenossenschaft für Bürgerenergiegenossenschaften. Knapp 100 Energiegenossenschaften mit mehr als 40.000 Mitgliedern haben einen Energieversorger aufgebaut, der nur uns Bürger*innen gehört und über den unsere lokalen Gas- und Stromangebote ermöglicht werden.



Wir sind Mitglied im  Bündnis Bürger Energie , einem Zusammenschluss von aktiven Menschen und Organisationen, um die Energiewende in Bürgerhand auch auf politischer Ebene voranzutreiben.



Jede Genossenschaft muss sich für die regelmäßige Prüfung der Geschäftstätigkeit einem Genossenschaftsverband anschließen. Wir haben uns für den Genossenschaftsverband Weser-Ems entschieden, der uns prüft und berät und vielfältige Informationsangebote bietet.

 



 

Die Geschäftsstelle der BEGeno hat in den Räumlichkeiten der Klimazone Findorff ihr Zuhause und es findet gegenseitige Unterstützung statt.

 



Als Mitglied im Landesverband Erneuerbare Energien Niedersachsen / Bremen eV setzen wir uns für die Belange der Branche ein und profitieren von den Vernetzungs- und Informationsangeboten.

 



 

Die BEGeno unterstützt in einem Bündnis die Initiative Wattbewerb, an der Bremen teilnimmt und dessen Ziel es ist, bis Ende 2022 die installierte Photovoltaik Leistung in den teilnehmenden Städten und Gemeinden zu verdoppeln.



Mit dem Bremer SolidarStrom kooperieren wir bei Veranstaltungen, in verschiedenen Bündnissen und bei PV-Projekten im Selbstbauverfahren.



Wir unterstützen

Wir unterstützen das Bremer Manifest

Das Bündnis Bürgerenergie (BBEn) fordert im Bremer Manifest die Abkehr von der zentralen Konzernwirtschaft zu Gunsten einer regionalen Stromerzeugung von BürgerInnen für BürgerInnen. Unterstützen auch Sie jetzt das Bremer Manifest!


 Nehmen Sie jetzt einfach Kontakt mit uns auf. Mehr über unsere Projekte.